Schließen
Aktionen

Kroonhorst- öffentlich gefördert- LENA lebendige Nachbarschaft

Virtuelle Ansicht

Neubau Kroonhorst

In Osdorf entsteht ein neuer Standort des Projekts LeNa – Lebendige Nachbarschaft. Der Neubau wird im Herbst 2023 fertiggestellt und umfasst 78 öffentlich geförderte Wohnungen an der Straße Kroonhorst.

Die 2 bis 2,5-Zimmer-Wohnungen sowie 4 Wohnungen mit 3 Zimmern punkten mit modernen und zeitgemäßen Grundrissen und stehen Menschen ab 60 Jahren oder mit einem anerkannten Pflegegrad zur Verfügung.

Ziel des Wohn- und Versorgungskonzepts LeNa – Lebendige Nachbarschaft ist es, allen Bewohnerinnen und Bewohnern eines Quartiers lebenslanges, selbstständiges und generationenübergreifendes Wohnen zu ermöglichen, auch bei steigender Hilfs- und Pflegebedürftigkeit.

Die Gemeinschaftsräume im Erdgeschoss stehen dem gesamten Quartier zur Verfügung und ermöglichen eine lebendige Nachbarschaft.  

 

 

Details zum Projekt

Kroonhorst
22549 Hamburg

Wohnungen:
78
Stadtteil:
Osdorf
Zimmer:
70 x 2 Zimmer und 4 x 3 Zimmer
Miethöhe:
6,70 € NKM/m²
Fertigstellung:
Herbst 2023
Personenaufzug:
Ja
Stellplätze:
ja
Gefördert:
Seniorenfreundlich:

Lage

Dörfliche Vergangenheit

Osdorf – schon der Name des Stadtteils verrät die dörfliche Vergangenheit. Bereits 1268 wurde das Dorf im Westen von Hamburg erstmals erwähnt. In der Gegend um die Osdorfer Landstraße und den Rugenbarg finden sich noch heute die Reste des traditionellen Dorfkerns mit reetgedeckten Gehöften, Windschutzbäumen und Resten alter Findlingsmauern. Gleich nördlich schließt sich die Düpenauer Au an, eine Feld- und Wiesenlandschaft, die sich entlang der Düpenau durch den Bornpark bis hin zum Helmuth-Schack-See erstreckt.

Buntes Leben

In den 60er-Jahren entstand hier das Wohngebiet Osdorfer Born, das die unterschiedlichsten Wohnformen ermöglicht – vom Reihenhaus mit Garten bis zur Hochhauswohnung mit fantastischem Weitblick bis zur Elbe. Auch Feldmark, Poloplatz und Helmuth-Schack-See
machen dem Born alle Ehre. Für den täglichen Bedarf findet sich alles vor Ort: Kindertagesstätten, Schulen, Spielplätze, ein Freibad sowie verschiedene Restaurants, Geschäfte und das EKZ „Born Center“. Und mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln
erschließen sich in der näheren Umgebung viele weitere Einkaufs- und Ausflugsmöglichkeiten.

Schönheit der Natur

In Richtung Süden bieten sich Blankenese und der Elbstrand für einen entspannten Spaziergang an, vielleicht nach einem vorherigen Abstecher in den Botanischen Garten im südlichen Teil Osdorfs. Im Westen ist Schleswig-Holstein zum Greifen nah. Die Nachbargemeinde Schenefeld lässt sich sogar zu Fuß bequem erreichen. Wiederum auf Hamburger Gebiet schließt sich das weitflächige Waldgebiet Klövensteen an und lädt zu
ausgedehnten Wanderungen ein. Und wer das Glück der Erde zu Fuß nicht findet, für den ist der ortsansässige Reiterhof immer einen Ausflug wert!

Interesse geweckt?

Zum Kontaktformular