SAGA GWG feiert Richtfest in Steilshoop

Friedhelm Otterbach, Regionalbeauftragter für Bramfeld, Steilshoop und Farmsen-Berne, die Poliere Andreas Bensel und Olaf Gierl, Friedrich Becker, SAGA GWG Geschäftsstellenleiter in Barmbek und Wilfried Wendel, Vorstand bei SAGA GWG | Foto: H. Hass
Friedhelm Otterbach, Regionalbeauftragter für Bramfeld, Steilshoop und Farmsen-Berne, die Poliere Andreas Bensel und Olaf Gierl, Friedrich Becker, SAGA GWG Geschäftsstellenleiter in Barmbek und Wilfried Wendel, Vorstand bei SAGA GWG | Foto: H. Hass
28. Juni 2016

Zum Neubau der barrierefreien Wohnanlage gehören sechs Voll- und zwei Staffelgeschosse. Alle Zwei- bis Zweieinhalb-Zimmer-Wohnungen erhalten einen Balkon, viele davon mit Blick auf den Bramfelder See. Das schon in Barmbek erfolgreich praktizierte quartiersbezogene Versorgungskonzept „LeNa – Lebendige Nachbarschaft“ wird auch hier realisiert.

SAGA GWG bietet damit sowohl für ältere Menschen als auch für Menschen mit Assistenzbedarf ein neues Wohnangebot in Steilshoop. Zudem leistet SAGA GWG mit diesem Neubau  gegenüber des zukünftigen „Campus Steilshoop“ einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Quartiersentwicklung. Die anfängliche Nettokaltmiete der öffentlich geförderten Wohnungen beträgt 6,10 Euro je m².

 

Pressemitteilung drucken