Persönlich

Hereinspaziert in Bahrenfeld: Dem Wasser ganz nah

Seit April 2019 ist Anna Manzke in Bahrenfeld zuhause. Seit Kurzem ist auch Berit Rieper Teil der WG. Hier ist nichts unbedacht, sondern alles mit Liebe eingerichtet. Als Gast fühlt man sich sofort heimisch. 

Anna Manzke ist Küstenkind, sie kommt von der Nordsee. Das Maritime hat sie mit nach Hamburg genommen. Seemänner schmücken Sofakissen, die Lampe an der Wand leuchtet in Form eines Ankers. Das Wohnzimmer ist der Lieblingsort der beiden. „Hier sitzen wir häufig, Anna auf dem Schaukelstuhl, ich auf dem Sofa“, erzählt Berit Rieper.

Der FC St. Pauli verbindet die WG-Bewohnerinnen. Beide arbeiten unter anderem im Kundenmanagement des Hamburger Stadtteilvereins. Das Tablett hat Anna Manzke von ehemaligen Kollegen bekommen. Wie so vieles in der Wohnung ist es natürlich selbst gemacht.

 

Text: J. Küther | Fotos: A. Bock

Das könnte Sie auch interessieren

Persönlich

Hereinspaziert: neue Mieter in Heimfeld

Seit rund einem Jahr wohnen Maria Seedtke und Daniel Ansari in ihrer Zwei-Zimmer-Wohnung in Heimfeld. Sie gehörten zu den ersten Mietern des Neubaus im Thörlweg. Das Zuhause-Gefühl ließ nicht lange auf sich warten: Nach zwei Tagen standen die meisten Möbel ihrer ersten gemeinsamen Wohnung.