Persönlich

Hereinspaziert: neue Mieter in Heimfeld

Unschwer erkennbar: Daniel Ansari ist Technik-Fan. Ein riesiger Fernseher, Soundsystem, Smart Home Equipment und der ganze Stolz: Ein Bugatti von Lego Technik. „Zwei Tage hat das Zusammenbauen gedauert“, sagt der 23-Jährige, „zwei gesamte Tage“, ergänzt seine Freundin. Bei dem Gefährt aus mehr als 3.000 Einzelteilen lässt sich sogar der Spoiler ausfahren.

Das helle Wohnzimmer ist der Mittelpunkt der Wohnung, die große Couch der Lieblingsort der beiden. Sie lieben es gemeinsam Filme und Serien zu schauen.

Das Schlafzimmer trägt eindeutig die Handschrift der 21-jährigen Studentin. Auf dem Regal steht ein selbstgemachtes Buch. „My reasons why“. Maria Seedtke hat gemalt – gemalt, was sie an ihrem Freund liebt. Ein Geschenk zum Jahrestag und genau das Richtige für Daniel Ansari, der sich am meisten über Dinge freut, die man nicht kaufen kann.

​​​​​​​

Daniel Ansari hat indische und persische Wurzeln. Die Gewürzdose haben die beiden SAGA-Mieter von seinen Eltern geschenkt bekommen.  Maria Seedtke ist bei den Eltern ihres Freundes „in die Lehre gegangen“ und kocht nun mit Kurkuma, Chili, Kreuzkümmel und vielem mehr. Nur den Reis bereitet ihr Freund zu, denn das ist eine Kunst für sich.

Text: J. Küther | Fotos: R. Niemzig

Das könnte Sie auch interessieren

/das-unternehmen/SAGAerleben/Unser%20Mieter-%20A.%20Quast/2018_wir_Alexandra_Quast-Rubensdo-erffer-9920.jpg
Persönlich

Ein Kind des Quartiers

„Ich bin eine große Träumerin und Verfechterin, was Neuallermöhe betrifft.“ So beschreibt Alexandra Quast ihre Leidenschaft für das Quartier in Hamburgs Osten. Sie lebt und arbeitet dort - voller Begeisterung und mit Herzblut.