Schließen
Aktionen
Service

Erleuchtung

Wer vor ein paar Jahren im Flur eine 100-Watt-Glühbirne eingedreht hat, wusste: Jetzt wird es richtig hell. Im Zeitalter der LED-Beleuchtung reichen dafür schon 15 Watt – das spart eine Menge Strom und Kosten. Eines haben die alte 100-Watt-Glühbirne und die moderne 15-Watt-LED-Birne gemeinsam: Sie geben Licht in einer Stärke von rund 1.300 Lumen ab. Lumen ist die Einheit für die Lichtleistung von Leuchtmitteln und deshalb der beste Vergleichswert, wenn man wissen möchte, wie hell ein Leuchtmittel strahlt. Die Tabelle auf dieser Seite gibt einen Überblick.

WARM ODER KÜHL
Und noch ein Begriff hilft beim Kauf des passenden Leuchtmittels: Kelvin – das ist die Einheit für die Lichttemperatur. Wärmere Lichtfarben für eine gemütliche Atmosphäre liegen bei 2.000 bis 3.000 Kelvin (Aufdruck: „warmweiß“). Neutrale Arbeitsbeleuchtung (Schreibtischlampe) sollte 3.300 bis 5.000 Kelvin haben, das fördert die Konzentration.

HOTLINE DER VERBRAUCHERZENTRALE
Fragen rund um Beleuchtung und Energieverbrauch beantworten die Klimalotsen der Verbraucherzentrale Hamburg montags bis donnerstags von 9.30 bis 16.00 Uhr, freitags von 09.30 bis 14.00 Uhr unter der Rufnummer 040 24832250.

Das könnte Sie auch interessieren

#neugebaut Service

Der steinige Weg zum Neubau

Der Bedarf an bezahlbaren Wohnungen ist in Hamburg weiterhin hoch. Um auch in innerstädtischen Quartieren neue Angebote zu schaffen, setzt die SAGA ihre Neubauoffensive mit Nachdruck fort. Doch nicht jedes neue Bauvorhaben stößt bei allen auf Begeisterung.

Service

Stullen-Power

Wenn in der Schule oder im Büro der kleine Hunger kommt, hilft seit Jahrzehnten der Griff zur Brotdose. Die Stulle ist die wohl bodenständigste aller Mahlzeiten und erlebt derzeit so etwas wie eine kleine Wiederentdeckung. Damit nicht jeden Tag das Gleiche zwischen den Brotscheiben klemmt, haben wir für Sie ein paar leckere Ideen zusammengestellt.