für Frühaufsteher

400 Händler, die Obst, Gemüse, Blumen und Gewürze anbieten – das ist im Hamburger Großmarkt zu entdecken. Mitten in der Nacht herrscht emsiges Treiben, wenn Betreiber von Restaurants, Wochenmarktständen oder Einzelhandelsgeschäften dort ihre Waren kaufen. Ab 6 Uhr wird es etwas ruhiger und zu dieser Zeit starten die Führungen, die der Großmarkt anbietet. Diese Frühaufsteher-Termine sind begehrt und lange im Voraus ausgebucht. Besucher erfahren, wie sich Kräuter besser lagern lassen oder woher der Safran kommt. Zum Abschied gibt es für jeden eine Großmarkttasche mit frischem Obst und kleinen Andenken. Mehr Informationen und freie Termine unter: www.grossmarkt-hamburg.de

Foto H. Retzlaff