Schließen
Aktionen

Große Gewerbeimmobilie in Lohbrügge

Objektbeschreibung

Walter-Freitag-Str. 17
21031 Hamburg (Lohbrügge)

Objektnummer
MO 2000/91009/51
Netto-Kalt-Miete
726,16 €
Betriebskosten
125,08 €
Heizkosten
181,54 €
Gesamtmiete
1.032,78 €
Verfügbar ab
sofort

Downloads

Vertriebsr. Dokumente Wirtschaftseinheit
Große Gewerbeimmobilie in Lohbrügge Dokument2.pdf

Ausstattung

Das Objekt befindet sich im Untergeschoss eines Wohnhauses. Zugang erhält man durch eine Außentreppe ins Untergeschoss oder durch den Haupteingang durch das Treppenhaus. Die Gewerbefläche verfügt über 2 Sanitäreinrichtungen (M/W/D), eine Küche mit Herd s

Weitere Informationen

Der Energieausweis wird mit Mietvertragsentwurf ausgegeben.

Sonstiges

Alle Angaben im Exposé einschließlich der Flächen und der Miethöhe sind unverbindlich. Änderungen bleiben vorbehalten.

Lagebeschreibung

Hamburgs größte Sandkiste

Boberg, Sande und Ladenbek: Aus diesen Dörfern wuchs einst der Stadtteil Lohbrügge heran. Heute bietetLohbrügge seinen Anwohnern all das, was das tägliche Leben so angenehm macht. Es gibt mehrere kleine Einkaufszentren, Kindertagesstätten, Schulen, Sportplätze, Vereine, Restaurants, ein Kino und sogar ein eigenes Kulturzentrum, die „Lola”.

Freunde fürs Leben

Seit geraumer Zeit pflegt der Lohbrügger eine innige Freundschaft mit dem Bergedorfer. Der Grund ist nicht ganz uneigennützig: Manprofitiert von der guten Infrastruktur des benachbarten Stadtteils. Bergedorf gleicht einer Stadt in der Stadt und ist für manch einen die heimliche City Hamburgs. Zudem sorgen viele Details in diesem Viertel auch heute noch dafür, dass sich Bewohner und Besucherwie in einer Kleinstadt fühlen: das alte Rathaus, die belebte Fußgängerzone, die zahlreichen Restaurants und Cafés, mehrere Spiel- und Sportplätze, das kombinierte Hallen- und Freibad, das Kino, das Theater oder der Bergedorfer Bahnhof, von dem nicht nur Busse und
S-Bahnen, sondern auch Fernzüge abfahren.

Burgfräulein und Schlossherr

Klingt nach Märchen, gibt es aber auch im benachbarten Bergedorf! Direkt an der Bille liegt das Bergedorfer Schloss. Überhaupt gleicht der Besuch beider Stadtteile einer Zeitreise: Villenviertel, Großsiedlung im Westen, ein echtes historisches Schloss, ein denkmalgeschützter Schlosspark. Beiden Stadtteilen gemeinsam ist ihre Nähe zur Natur. Während der Hamburger noch nach Bergen sucht, gibt es in Lohbrügge sogar Dünen zum
Entspannen – die Boberger Dünen sind ein echtes Paradies. Der schönste Weg von Lohbrügge nach Bergedorf führt übrigens direkt durch
die Natur: Wer erstdem Bornmühlenbach und dann der Bille folgt, gelangt auf dem Billewanderweg direkt bis zum Bergedorfer Schloss.
Willkommen in Lohbrügge!