Kunst im Quartier

"Zeitgeister" von Arne Lösekann, 2016,  Mirowstraße (Barmbek), Fotograf: Thomas Duffé
"Zeitgeister" von Arne Lösekann, 2016, Mirowstraße (Barmbek), Fotograf: Thomas Duffé

Kunst bringt Menschen zusammen, fördert die Kommunikation und belebt Stadtteile auf besondere Weise. Deshalb fördert die SAGA Unternehmensgruppe Kunst und Kultur direkt in den Stadtteilen und vor der Haustür.

Arne Lösekann, "Zeitgeister", 2016
Arne Lösekann, "Zeitgeister", 2016

Kunstwerke im öffentlichen Raum und Kunst am Bau unterstützt die SAGA Unternehmensgruppe bzw. ihre Vorgängergesellschaften seit ihrer Gründung. Inzwischen befinden sich mehr als 300 Plastiken, Reliefs und Wandbilder vieler namhafter Künstlerinnen und Künstler in den Wohnanlagen.

Das aktuellste Werk ist "Zeitgeister" von Arne Lösekann beim neu erbauten Quartier auf dem Gelände des ehemaligen Gymnasiums Barmbek-Uhlenhorst. Der Hamburger Künstler hat historische Stadtteilfotos auf große Spiegelflächen übertragen und auf einer Sichtschutzmauer installiert - für den Betrachter verschmilzt so das Haute mit der Vergangenheit.

Ein anderes, beispielhaftes Engagement für Kultur in den Stadtteilen ist der Hamburger Comedy Pokal, der in verschiedenen Stadtteil-Kulturzentren über ganz Hamburg verteilt stattfindet und von der SAGA seit seinem Beginn 2002 unterstützt wird.

Ein weiterer Beitrag der SAGA Unternehmensgruppe zu einer lebendigen Kunstszene in Hamburg ist darüber hinaus die Vermietung von Ateliers und die Bereitstellung von Räumen für kulturell engagierte Gruppen. Unsere Broschüre „Kunst im Quartier“ bietet Beispiele für die Förderung von Kunst durch die SAGA Unternehmensgruppe aus acht Jahrzehnten – von der Kunst am Bau bis zum Quartierskünstler auf der Veddel.