Anträge und Kontakt

Das Projekt „Abenteuer Bücherkoffer – Leseprogramm für wilde Kerle“ wurde von der SAGA GWG Stiftung Nachbarschaft unterstützt.
Das Projekt „Abenteuer Bücherkoffer – Leseprogramm für wilde Kerle“ wurde von der SAGA GWG Stiftung Nachbarschaft unterstützt.

Voraussetzungen für die Förderung durch die SAGA GWG Stiftung Nachbarschaft:

  • Gemeinnützigkeit des Antragstellenden (Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch das zuständige Finanzamt).
  • Das Projekt sollte längerfristig angelegt sein und die Betroffenen zu eigener Aktivität anregen.
  • Eine Anknüpfung an im Stadtteil bestehende Netzwerke oder die Förderung der Netzwerkbildung wird begrüßt, ebenso die Kooperation mit anderen Stiftungen oder Institutionen.
  • Ziel der Förderung ist die Bereitstellung einer Grund- oder Erstausstattung von Projekten. Unterstützt werden beispielsweise die Ausstattung von Räumen, die Finanzierung von technischen Geräten oder eine Erstausstattung für die Öffentlichkeitsarbeit eines Projekts.

Die Förderung ist auf Projekte im Hamburger Stadtgebiet beschränkt. Auch eine Förderung beispielsweise von Reisen außerhalb des Hamburger Stadtgebiets ist daher nicht möglich.
Download Förderrichtlinien


Ausgeschlossen sind:

  • Dauerförderungen und Zuschüsse zur Deckung allgemeiner laufender Kosten (Betriebskosten, laufende Honorare)
  • Projekte mit kommerzieller Orientierung bzw. parteipolitischer oder religiöser Ausrichtung
  • Projekte, deren Durchführung zum Zeitpunkt des Entscheids über eine mögliche Förderung durch die Stiftung (Vorstandssitzung bzw. Kuratoriumssitzung) bereits begonnen hat


Antragsfristen:

  • Projektanträge bis einschließlich 5.000,- EUR:
    Entscheidung in der Regel in der ersten Woche eines Monats
    Achtung - Änderung Eingangsfristen:
    Eingang der vollständigen Unterlagen am jeweils letzen Tag des Vorvormonats (z.B. 30. September für Sitzung Anfang November)  

    Bitte sehen Sie aus organisatorischen Gründen auf das Einreichen von Anträgen unterhalb 1.000 EUR ab.
     
  • Projektanträge ab 5.001,- EUR:
    Entscheidung in den Kuratoriumssitzungen im April 2021 bzw. im September 2021.
    Achtung - Änderung Eingangsfristen ab 2021:
    Eingang der vollständigen Unterlagen bis zum 31. Dezember 2020 für die Sitzung April 2021  bzw. bis zum 31. Mai 2021 für die Sitzung September 2021.


Antragstellung und Vorlagen:

Ab Februar 2021 werden Anträge an unsere Stiftung ausschließlich digital über unser Online-Formular gestellt.

Bitte beachten Sie, dass Sie für die Antragstellung einige Unterlagen vorab vorbereiten und als PDF einscannen müssen, um sie später hochzuladen. Ein Absenden des Antrags ist ansonsten nicht möglich.
Eine detaillierte Anleitung zur Antragstellung finden Sie hier.   

  1. Vorlagen für Anhänge, die Sie für die Antragstellung vorbereiten und als PDF abspeichern müssen:

    Vorlage Finanzierungsplan
    Vorlage Zustimmung Förderrichtlinien
     
  2. Bitte scannen Sie auch folgende Unterlagen im PDF-Format vorab ein:

    - einen gültigen Freistellungsbescheid
    - eine Beschreibung Ihres Projekts (max. 2 A4-Seiten)
    - Ihre Vereinssatzung
     
  3. Füllen Sie unser Antragsformular aus

Zum Antragsformular

 


Ein Formular für eine Spendenbescheinigung finden Sie auf der Seite des Bundesministeriums der Finanzen

Hinweise zur generellen Auswahl geeigneter Stiftungen und zur Antragstellung bietet auch die Seite des Bundesverbands Deutscher Stiftungen, insbesondere der „Leitfaden zur Antragstellung“

 

Kontakt:

Wenn Sie an einer Förderung Ihres Projekts durch die SAGA GWG Stiftung Nachbarschaft interessiert sind oder Fragen dazu haben, sprechen Sie uns gern an:
 

SAGA GWG Stiftung Nachbarschaft
Geschäftsführung
Karin Müller
Poppenhusenstraße 2, 22305 Hamburg
Telefon: 040 42666 5301

stiftung@saga.hamburg