2 Zimmer Seniorenwohnung in Heimfeld

Objektbeschreibung

Seniorenwohnung ab 60 Jahre
Grumbrechtstr. 76b
21075 Hamburg (Heimfeld)

Objektnummer
7135.0038.2000
Netto-Kalt-Miete
340,74 €
Betriebskosten
121,23 €
Sonstige Kosten
50,85 €
Heizkosten
70,87 €
Gesamtmiete
583,69 €
Zimmer
2
Wohnfläche ca.
53 m²
Etage
4
Verfügbar ab
20.05.2019
Terrasse
Balkon

Downloads

Stadtteilinformation Heimfeld
Service-Wohnanlage Harburger Mühle
Grundriss Detailansicht

Ausstattung

Barrierereduziertes, Waschgeräteanschluss, Waschmaschinenanschluss, Aufzug, Einbauküche (ohne Geräte), E-Herd vorhanden, Zentralheizung mit Warmwasser, Aufzug, Keller, Gegensprechanlage

Weitere Informationen

Aufzug, Service-Wohnanlage für Senioren mit Betreuung: Gemeinschaftsbereiche wie Bibliothek, Gruppenraum und Sonnenterrasse;
Unser technischer Notdienst ist rund um die Uhr erreichbar. Highspeed Internet und Telefonie über Wilhelm.tel möglich.

Sonstiges

Die Wohnung muss an 2 Personen vermietet werden!
Einer von beiden muss über= 60 Jahre alt sein- Senioren-Wohnanlage!

Bei Interesse fragen Sie bitte das Objekt für den Besichtigungstermin über das Internet an. Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung: Tel. (040) 42666 9696.
Wir freuen uns über Ihr Interesse und vereinbaren gern einen Besichtigungstermin mit Ihnen!

Alle Angaben im Exposé einschließlich der Flächen und der Miethöhe sind unverbindlich. Änderungen bleiben vorbehalten.

Lagebeschreibung

Spannende Gegensätze

Eingerahmt vom Schwarzenberg und Meyers Park, ist Heimfeld ein Stadtteil der Kontraste. Gründerzeitvillen neben städtisch dichter Bebauung, Hightech neben Tannen – wer hier lebt, kann jeden Tag in eine andere Welt eintauchen. Auch die Hafenanlagen im Norden haben
ihren eigenen Charme und tragen zum unverwechselbaren Charakter des Stadtteils bei.

Die Innenstadt liegt in Harburg

Für einen ausgiebigen Einkaufsbummel bietet sich die nahe gelegene Harburger Innenstadt mit dem Phoenix-Center und den vielen weiteren Geschäften in der Fußgängerzone an. Auch kulturell ist in Harburg einiges los – Helms-Museum oder Harburger Theater, das Rieckhof-Kulturzentrum oder einfach mal ins Cinemaxx – da muss der Weg nicht immer ins Hamburger Stadtzentrum führen. Auch Kindertagesstätten, Schulen und Geschäfte für den täglichen Einkauf gibt es natürlich vor Ort. Und wenn es doch einmal Hamburgs City sein soll, ist der Hauptbahnhof mit der S-Bahn in 20Minuten bequem erreicht.

Die Vorteile liegen auf der Hand

Heimfeld ist viel mehr als die Summe der aufgezählten Vorteile, denn dieser Stadtteil lebt von und mit seinen Bewohnern. Das Open-Air-Kino im Sommer, das alljährliche Stadtteilfest, die Kulturwerkstatt, der große Spielplatz und viele weitere Angebote laden alle Alt- und Neu-Heimfelder ein, das Leben in ihrem Stadtteil nach eigenen Wünschen und Vorstellungen mitzugestalten.